Fokus Blasenkrebs – Broschüre

Die Diagnose Blasenkrebs wirft viele Fragen auf: Blasenkrebs – was ist das eigentlich? Wie stellen Ärzte Blasenkrebs fest und was für Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Dazu kommt die Frage nach dem „Warum“ und natürlich die Unsicherheit: Wie geht es jetzt weiter? Hier setzt die Broschüre „Fokus Blasenkrebs“ an. Sie soll Patienten und Angehörigen Orientierung rund um die Erkrankung bieten.

Informationen als Entscheidungsgrundlage

Ziel der Broschüre ist es, ausführlich zu informieren: über die Entstehung von Blasenkrebs, Risikofaktoren und Ursachen, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, Blasenersatz und den Umgang mit der Erkrankung sowie möglichen Nebenwirkungen der Therapie. Gerade bei Blasenkrebs spielt die Angst vor Impotenz und Inkontinenz eine große Rolle. Umfassendes Wissen trägt dazu bei, diese besser zu bewältigen. Auch auf die Bedeutung von Nachsorgeuntersuchungen und einen möglichen Ablauf der Nachsorge geht die Broschüre ein. Auf dieser Grundlage können Patienten gemeinsam mit ihrem Arzt eine für sie individuell passende Behandlung finden.

Mit praxisnahen Tipps beispielsweise für ein zielführendes Arztgespräch und Hilfestellungen für das Leben mit Blasenkrebs unterstützt die Broschüre ebenfalls. So sind sich viele Patienten unsicher, wie sie ihren Alltag mit Blasenkrebs gestalten sollen. Einige möchten selbst etwas tun, um das eigene Wohlbefinden zu verbessern. Auch hierzu liefert die Broschüre Anregungen – zum Beispiel, wie Ernährung und Bewegung einen positiven Beitrag leisten können.

Dazu kommen zahlreiche Experten- und Patientenstatements. Betroffene berichten von ihren Erfahrungen mit den unterschiedlichen Therapieformen und Ersatzblasen. Diese individuellen Einzelberichte rücken das Thema auf eine persönliche Ebene. Je nach Tumorform, Blasenersatz und persönlicher Herangehensweise, gilt es verschiedene Herausforderungen zu bewältigen. Die Patientenstimmen zeigen, dass jeder seinen eigenen Weg finden kann, mit der Erkrankung zurechtzukommen.

Durch die Erkrankung und die erforderliche Therapie werden auch sozialrechtliche Themen relevant: Ist eine Rehabilitation, kurz Reha genannt, erforderlich? Wie beantrage ich eine Reha? Inwieweit kann Reha-Sport zu meiner körperlichen Genesung beitragen? Wann ist Blasenkrebs eine Berufskrankheit und wer hat Anspruch auf finanzielle Unterstützung? In der Broschüre finden Betroffene hierzu Rat.

"Fokus Blasenkrebs" – Blättern Sie rein!